cv

.02/2016 ... 04/2018 *






 

 

.04/2011 - .01/2016


  

 

 

.03/2009 - .03/2011







 

 

.12/2005 - .02/2009





 

 

.09/1995 - .11/2005

Supervisor
NATO - Headquarter BALTAL | Dänemark, Viborg
. F√ľhrung von 12-15 Mitarbeitern im Schichtdienst der Kommunikationszentrale
. Eigeninitiative: Programmierung einer Software zur Ablösung von
  Handaufzeichnungen und einer Simulation von St√∂rungen der Gro√ürechner
  inkl. der Ma√ünahmen zur St√∂rungsbehebung

 

Ausbildung zum Supervisor
NATO - Communcationschool | Italien, Latina

 

Schichtleiter
Fliegerhorst JaboG 49, F√ľrstenfeldbruck
. F√ľhrung von 8 Soldaten/Zivilisten im Schichtdienst - Fernmeldezentrum
. Einhaltung des reibungslosen Ablaufes und Beseitigung von Störungen

 

Grundausbildung
Luftwaffenausbildungsregiment, Germesheim

.07/1989 - .04/1994




 

 

.02/1989 - .06/1989
 

 

.01/1982 - .01/1989


 

 

.10/1981 - .12/1981

Berater f√ľr Personal- und Organisationsentwicklung in kleinen und mittelst√§ndischen Unternehmen
GhK, Kassel und der FER Fahrzeugelektrik GmbH, Eisenach
. Ein Programm zur Förderung betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung in
  den neuen Bundesl√§ndern - Gef√∂rdert durch die EU
. Begleitet durch die Gesamthochschule Kassel
. Projekt bei der FER Fahrzeugelektrik GmbH - Optimierung der Vorfertigung Kunststoffspritzerei

 

Ausbildung zum PC-Fachmann und Netzwerkkoordinator
Siemens Nixdorf und ComPers, Hamburg
Ausbildung im Rahmen der Berufsförderung nach Beendigung der Bundeswehr

 

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann
Fa. Steinr√ľcken und Sohn, Eschwege

 

Mirosoftschulungen, Netzwerkschulungen, Herstellerschulungen,
Projektmanagement Automotive, F√ľhren in der IT,
Englisch, Dänisch
 

.09/1995 - .09/1998





 

 

.04/1994 - .08/1995

 

 

.09/1978 - .08/1981
 

 

.laufend

Lebenslauf in gek√ľrzter Form

Beruflicher Werdegang ...............

Bundeswehr / NATO ...............

Ausbildung / Zusatzqualifikation ...............

Teamleiter IT/TK
Fa. Jens Verlaat Service GmbH, Henstedt-Ulzburg
. Teamleitung 13 Mitarbeiter
. Einsatzplanung, Sicherstellung Support/Service
. Initiator Projekt “Servicetransformation 2.0” - Bestm√∂glicher Service 24/7 f√ľr den Kunden.
  - Der entscheidende MITArbeiter | Flex@Work |  Mitarbeiterb√∂rse
  - F√∂rdermittelantrag beim Land Schleswig-Holstein
  - Projekt wird aufgrund der hohen Innovation durch das Land und EU mit ‚ā¨ 170.000 gef√∂rdert.

 

Inhaber | Selbständig
Infomationssysteme Schmidt, Ringgau
. IT-Support/Beratung und Umsetzung
. Optimierung Produktionsabläufe und Qualitätsverbesserung
. kleine Mittelstand und AGRAR-Großbetrieben*
  * Vernetzung der Arbeitsmaschinen und Einsatz von Drohnen zur Feldfruchtreife und Sch√§den   

 

Projektleiter Neuentwicklung myKIC
Fa. Voigt electronics GmbH, Erfurt
. Projekt myKIC [K√ľchen-Info-Center] Eigenentwicklung
. Budget T‚ā¨ 320
. Design und Entwicklung Software
. Kommunikationsschnittstellen
. Design Hardware und Aufbau von Mustern
. Vertragsverhandlungen und Messen
. Das Projekt wurde durch den Bund F&E mit ‚ā¨ 159.000 gef√∂rdert

 

Projekt- und IT-Manager
Lantzsch VVWBC GmbH | Consulting, Eisenach
. Beratung und Aufbau neuer IT-Strukturen in kleinen und mittelständischen Unternehmen
. Optimierung interer Abläufe in Verwaltung und Produktion in kmU
. Aufbau von Netzwerken, ACC-GmbH [Automotive-Copetence-Center] und
  ICC-GmbH [Innovations-Competence-Center]
. Organisation von Gemeinschaftsmesseständen auf der IAA Hannover und Frankfurt

 

IT-Manager und Organisations- und Personalentwickler
FER Fahrzeugelektrik GmbH, Eisenach
. Aufbau einheitlicher IT-Struktur
. Zust√§ndig f√ľr das Microsoft-Portfolio
. Umgestaltung der IT zum “Dienstleister im Unternehmen”
. Vertragsgestaltung und Koordination mit externen Dienstleistern
. Einheitliche und ausfallsichere Kommunikationstechnik
. Umstrukturierung und Optimierung der Vorfertigung - Kunststoffspritzerei
. Einf√ľhrung BDE/MDE-System
. Ergebnis: Wesentlich bessere Auslastung, weniger Störungen/Ausfälle/Ausschuß,
  verbesserte Qualit√§t und Transparenz im Unternehmen